Weinbergschnecke und kleines Tierchen

Diese Weinbergschnecke habe ich im Feld hinter unserem Garten gefunden. Klar, dass sie mal kurz als Fotomodell herhalten musste 🙂

Also hab ich schnell eine Pappschachtel geholt, Gras rein, Schnecke rein und ab damit ins Wohnzimmer zum fotografieren …  Im Nu hat sie das ganze Gras mit Schleim ĂŒberdeckt, so schnell wie sie unterwegs war.

Ich wollte sie gerade zurĂŒckbringen, da kam ein kleines Tierchen aus dem Gras rausgekrabbelt. Das sah richtig lustig aus. Ich weiß leider nicht genau, was es fĂŒr ein Tierchen war.

 

Über Google habe ich bei Wikipedia die Erbsenlaus gefunden. Sie sieht dem Tierchen Ă€hnlich und doch irgendwie anders. 

Vielleicht kennt jemand von Euch ja dieses Tierchen und schreibt mir. Ich freu mich drauf.

Und nun sende ich die beiden zum Makro Montag bei Britta.

Ich wĂŒnsche Euch allen einen schöne Woche.

Liebe GrĂŒĂŸe

Madeleine

Sortiert nach:   neuste | Ă€lteste
Christine
Gast

Ganz wunderbare Fotos sind das von den beiden Tierchen, die hast du wirklich toll inszeniert gesetzt.
Liebe GrĂŒĂŸe
Christine

Sina Scheerereien
Gast

Hallo Madeleine,
wirklich tolle Bilder! Der kleine gelbe Kerl erinnert mich an die Trolle aus „Geschichten aus dem Mumintal“ von Tove Jansson. :o))

Liebe GrĂŒĂŸe
Sina

Pe-Twin-kel
Gast

Beide Tiere sind toll abgelichtet.
Liebe GrĂŒĂŸe,
Petra

Barbara
Gast

Tolle Aufnahmen der Schnecke. Der kleine Krabbler könnte ein Vorstadium der Rhododenronzikade sein. Auch diesen hast du super erwischt.
Liebe GrĂŒsse
Barbara

Laura Hegfield
Gast

Wonderful details of your tiny garden visitors.

wpDiscuz